Übertragungstechnik II

Grundlagen der Nachrichtenübertragung auf elektrischen Leitungen und Lichtwellenleitern

  Vorlesung Übungen
Dozent Prof. Dr. Stephan ten Brink M. Sc. Alexander Span
Termin Di. 08:00 - 09:30 Uhr Mi. 11:30 - 13:00 Uhr
Hörsaal V 47.03 V 27.02
Umfang 2 SWS 2 SWS
  6 LP
Sprache Deutsch
Turnus jedes zweite Semester (Sommersemester)
Lernziel Beherrschung der grundlegenden Zusammenhänge und Verfahren der optischen Nachrichtenübertragung
Inhalt

Optische Übertragungssysteme

  • Lichtwellenleiter: Wellenlängenbereiche, Strahlausbreitung, geometrische Optik, Wellenausbreitung, Bauformen, Mehrmoden- und Einmodenglasfaser, Gradientenfaser, Kunststoff-Faser, Dämpfung, Dispersion, Koppler, Stecker, Spleiße
  • Entwurf optischer Übertragungssysteme: Signal-Rausch-Verhältnis, Systembandbreite, Entwurf von Empfängern, Leistungs-Budget, Dämpfungs- und Dispersionsgrenzen, Systemoptimierung,  Optische Netze, Wellenlängenmultiplex
  • Intensitätsbasierte (on-off keying), differenzielle und kohärente optische Übertragungstechnik

Übungsaufgaben mit Anwendungen aus der Praxis.

Literatur
  • Unger, H.-G.: Optische Nachrichtentechnik Teil I und II. Hüthig-Verlag, Heidelberg.
  • Agrawal, G.: Fiber-Optic Communication Systems. Wiley, New York.
  • Weitere Literaturangaben in den Vorlesungsunterlagen
Materialien ILIAS
Demos

Amplified fiber link
Chromatic Dispersion
Coherent Optical Transmission
Mach-Zehnder Modulator
Modal Dispersion

Bildbeispiel

WEBPAGE_uet2_soliton_breather

Illustration des "Breather"-Effekts bei der Solitonenausbreitung auf einer Glasfaser

Modulbeschreibung im LSF