Studentische Arbeiten

Titel: Erarbeitung von Experimenten für die Erneuerung des Praktikumsversuchs zur optischen Datenübertragung
Typ:
  • Masterarbeit
Betreuer:
Status: abgeschlossen

Hintergrund

Die Praktischen Übungen im Labor sollen den Studierenden Einblicke in die Anwendungsbereiche des theoretischen Wissens vermitteln, das in den Vorlesungen erworben wird. Dazu bearbeiten Studierende am Institut für Nachrichtenübertragung einzelne Versuche, die jeweils ein bestimmtes Themengebiet abdecken. Die Versuchsinhalte werden derzeit wieder an die aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet der Übertragungstechnik bzw. die Versuchsdurchführung an die neuesten Entwicklungen der Gerätetechnik angepasst.

Problemstellung

In einem der Versuche befassen sich Studierende mit der Analyse der Eigenschaften von Komponenten der optischen Datenübertragung, insbesondere durch Vermessung der Sender- und Empfängerseitugen analogschaltungen.

In dieser Arbeit soll der Versuch um Experimente erweitert werden, die Eigenschaften von verschiedenen Lichwellenleitern (LWL) aufzeigen, insbesondere im Hinblick darauf, wie diese Eigenschaften die digitale Datenübertragung beeinflussen.

Aufgabe

In dieser Masterarbeit soll ein experimenteller Aufbau erarbeitet werden, bei dem untersucht werden kann, wie die MIMO-Übertragung die Signalentzerrung verbessern bzw. die Übertragungsrate erhöhen kann.

Die in dieser Arbeit zu erfüllenden Anforderungen sind

  • Auseinandersetzung mit der digitalen Datenübertragung über optische Kanäle;
  • Marktrecherche zu geeigneten Hardware-Komponenten bzw. entwurf eigener Schaltungen;
  • Durchführen von Experimenten, in denen die Verzerrung digitaler Signale durch LWL messtechnisch ausgewertet werden;
  • Evtl. implementierung einfacher Entzerrungsalgorithmen;
  • Erstellen einer Dokumentation.

Anforderung

  • Kenntnisse der optischen Datenübertragung
  • Grundkenntnisse der digitalen Signalverarbeitung
  • Erfahrung mit Schaltungsentwurf erwünscht